Fernstudium Wirtschaftspsychologie Master of Science oder Arts

Das Masterfernstudium der Wirtschaftspsychologie ist interdisziplinär angelegt und vertieft das Wissen aus dem Bachelorstudium. Studierende schließen je nach Ausrichtung entweder mit dem Master of Science oder dem Master of Arts ab.

Inhalte des Fernstudiums

Im Fernstudium geht es darum, das vorhandene Wissen aus den beiden Wissenschaften auszubauen und zu festigen. Damit das gewährleistet wird, stehen unterschiedliche Vorlesungen auf dem Semesterplan.

Mögliche wirtschaftliche Inhalte könnten sein:

  • Marketing und Kommunikation
  • Personalmanagement
  • Unternehmensführung

Ausgeprägter stellt sich der psychologische Teil mit den folgenden Themenschwerpunkten dar:

  • Grundlagen der Psychologie (allgemein und differentiell)
  • Sozialpsychologie
  • Führungspsychologie
  • Wirtschaftspsychologie
  • Verhaltensökonomie
  • Gesprächsführung
  • Mediation
  • Coaching

Im Masterstudium geht es vor allem darum, die Psychologie innerhalb wirtschaftlicher Fragestellungen anzuwenden und als Entscheidungshilfe im Managementbereich zu sehen. Das kann beispielsweise in Form von Personalentscheidern geschehen oder innerhalb des Marketings und der Kommunikation. Ein solches Studium bereitet die Studierenden auf mögliche Situationen vor und bietet deshalb in erster Linie psychologisches Wissen.

Vertiefungsmöglichkeiten

Neben den grundlegenden Inhalten, gibt es im Masterstudium eine Reihe von Spezialisierungsmöglichkeiten. Studierende können sich meist aufgrund ihrer Festanstellung für die geeignete Vertiefung entscheiden.

Häufig stehen diese Wahlmöglichkeiten innerhalb der Wirtschaftspsychologie zur Verfügung:

  • Personalentwicklung
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Werbung und Kommunikation / Markt- und Werbepsychologie
  • Führungspsychologie
  • Change Management
  • Coaching und Unternehmensberatung
  • Interkulturelle Psychologie
  • Leadership und Mitarbeiterführung

Welche Vertiefung für die jeweilige Studentin beziehungsweise den jeweiligen Studenten infrage kommt, liegt an den individuellen Fähigkeiten. Erste Anzeichen können die Interessen aus dem Bachelorstudium oder dem später gewünschten Job sein.

Warum sollte ich Wirtschaftspsychologie im Fernstudium studieren?

Wer sich für ein Masterfernstudium in Wirtschaftspsychologie entscheidet, kann die Expertise ausbauen und sich für höhere Stellen auf dem Arbeitsmarkt qualifizieren.

Gehalt

Das Gehalt einer Wirtschaftspsychologin respektive eines Wirtschaftspsychologen hängt stark von dem später angestrebten Berufsfeld ab. Im Marketing kann das Gehalt zum Beispiel niedriger ausfallen. Im Durchschnitt liegt der Verdienst der Masterabsolventinnen und -absolventen jedoch mit rund 3.500 Euro brutto je Monat ein bisschen über dem Einstiegsgehalt der fertigen Bachelorstudierenden. Hier sind aufgrund der unterschiedlichen Möglichkeiten nach dem Studium jedoch keine genauen Zahlen möglich, da Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen in vielen Branchen Fuß fassen und je nach Spezialisierung auch mehrere Tausend Euro mehr verdienen können – vor allem nach einigen Jahren der Berufserfahrung.  

Berufsperspektiven und Arbeitsmarkt

Masterabsolventinnen und -absolventen der Wirtschaftspsychologie kommen in vielen Bereichen unter. Sie können zum Beispiel eine Stelle als Unternehmensberaterin oder Unternehmensberater antreten, als Personal- und Organisationentwicklerin beziehungsweise -entwickler tätig werden oder die Unternehmensentwicklung vorantreiben. Vielfach sind die fertigen Studierenden auch im Projektmanagement, im Marketing und der Werbung sowie in Führungspositionen vertreten. Sie finden sich ebenso innerhalb der Forschung und Entwicklung wieder und sind darüber hinaus dazu befähigt, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Bei den Berufsperspektiven kommt es stark auf die Spezialisierung an, was dann auch ein jeweils unterschiedliches Gehalt bedingt. Eine anschließende Promotion ist ebenfalls denkbar und erhöht die Chancen sowie die Gehaltsaussichten enorm.

Ist der Master ohne Bachelorabschluss möglich?

Interessentinnen und Interessenten können das Fernstudium Master Wirtschaftspsychologie auch ohne Erststudium antreten. Es ist jedoch selten und erfordert ein spezielles Programm. Voraussetzungen hierfür sind eine oft langjährige Berufserfahrung sowie eine mehrjährige Führungsposition. Anbieter fordern zudem einen Eignungstest.

© 2017
Ein Themenportal von wuu.de