BWL Fernstudium München

In München können Studieninteressentinnen und -interessenten aus einem breiten Angebot an Fernhochschulen wählen, die Präsenztage in der bayerischen Hauptstadt ermöglichen. Diese Präsenztage sind wichtig, da einige Studiengänge ein persönliches Erscheinen trotz des Studiums aus der Ferne erfordern.

Welche Fernhochschulen und Prüfungszentren gibt es in München?

Die Private Hochschule Göttingen (PFH) hat einen Campus im Herzen Münchens und bietet hier vor allem betriebswirtschaftliche und managementorientierte Studiengänge an.

Auch die DIPLOMA-Hochschule hat einen ihrer Sitze in München und lehrt dort unter anderem wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge.

Mit der AHAB-Akademie gewinnt die Stadt München außerdem einen Anbieter für gesundheitliche und sportliche Lehrinhalte.

Die Fernhochschule AKAD bietet den Studierenden in München vor allem Studiengänge aus den Bereichen der Wirtschaft und des Managements, aus der Technik und Informatik sowie aus der Kommunikation und Kultur.

Des Weiteren ermöglicht auch die Hochschule Fresenius ein Online-Studienangebot, bei dem mögliche Präsenzstunden im Münchener Campus stattfinden können.

Wer bietet ein BWL-Fernstudium in München an?

Viele Fernhochschulen mit Präsenzzentren in München bieten auch betriebswirtschaftliche Studiengänge an.

Studieninteressentinnen und -interessenten können an der PFH neben Betriebswirtschaftslehre im Bachelor und Master auch Advanced Management und Business Administration im Master studieren. Das Gebäude der PFH befindet sich zentral gelegen und nur etwa vier Gehminuten vom Münchener Hauptbahnhof entfernt.

Die DIPLOMA-Hochschule bietet den Studierenden unter anderem Präsenzunterricht in den Studiengängen der Betriebswirtschaft, Medienwirtschaft und Management an. Außerdem stehen Vorlesungen in den Bereichen der Tourismuswirtschaft, der Wirtschaftsinformatik, im Wirtschaftsrecht und im Wirtschaftsingenieurwesen zur Verfügung. Der Campus befindet sich in München-Laim, was mit dem Zug rund 15 Minuten vom Münchener Hauptbahnhof entfernt liegt.

Am AKAD-Präsenzzentrum in München-Obersendling können Studierende unter anderem Betriebswirtschaftslehre, Dienstleistungsmanagement und Technische Betriebswirtschaft im Fernstudium lernen und mit einem Bachelor-Titel abschließen. Sie können sich aber auch für einen Master oder Master of Business Administration entscheiden und so zum Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen oder Entrepreneurship und Innovation studieren. Um den Campus zu erreichen, fahren die Studierenden mit dem Zug rund 25 Minuten vom Münchener Hauptbahnhof aus.

Die Hochschule Fresenius bietet den Studierenden außerdem ein Online-Studium an. Hier können sie sich zwischen Wirtschaftspsychologie oder Betriebswirtschaftslehre im Bachelor entscheiden und etwaige Präsenzstunden im Münchener Campus wahrnehmen. Dieser liegt in München-Ebenau mit dem Zug etwa 20 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

© 2017
Ein Themenportal von wuu.de