BWL Fernstudium Hagen

Der Standort Hagen ist vor allem für die Fernuniversität Hagen bekannt. Es handelt sich dabei um eine der größten Fernhochschulen in Deutschland, die in den Regionalzentren Präsenzzeiten anbietet. In erster Linie lernen die Studierenden online, Prüfungen legen sie jedoch vor Ort ab und auch andere Kurse können zur Vertiefung oder als Ergänzung vor Ort in Hagen oder in einem regionalen Präsenzzentrum der Bundesrepublik abgehalten werden. Dort knüpfen die Studierenden auch Kontakte zu den Kommilitoninnen und Kommilitonen.

Welche Fernhochschulen und Prüfungszentren gibt es in Hagen?

In Nordrhein-Westfalen gibt es die Fernuniversität Hagen, die sich bundesweit einen Namen gemacht hat. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es sich hierbei um die einzige staatliche Fernhochschule Deutschlands handelt. Das ist besonders, weil das Studium hier im Gegensatz zu allen anderen Fernuniversitäten der Bundesrepublik niedrigere Kosten mit sich bringt. Häufig sind private Fernhochschulen teuer und verlangen nicht selten mehrere Hundert Euro im Monat, sodass sich die Kosten für das gesamte Studium auf über 10.000 Euro belaufen können. Dieser Betrag schwankt von Hochschule zu Hochschule. Es kommt hierbei stark darauf an, welches Angebot die Studierenden in Anspruch nehmen. An der Fernuniversität Hagen kostet das gesamte Studium meist nicht viel mehr als 2.500 Euro.

Wie auch an anderen Fernuniversitäten kann das Studium unter bestimmten Voraussetzungen staatlich gefördert werden, wie zum Beispiel durch BAföG. Das ist jedoch nur möglich, wenn Studierende ein Vollzeitstudium an der Fernuniversität Hagen besuchen. Studieninteressentinnen und -interessenten sollten sich vorab genauestens mit den geltenden Kriterien vertraut machen.

Das Studium an der Fernuniversität Hagen hat keine klare Ausrichtung. Die Studentinnen und Studenten können sowohl Studiengänge innerhalb der Kultur- und Sozialwissenschaften belegen, als auch innerhalb der Mathematik und Informatik, in den Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften. Die Fernuniversität Hagen bietet dabei ein breites Spektrum an Bachelor- und Masterstudiengängen an. Die anschließende Promotion ist ebenfalls möglich.

Wer bietet ein BWL-Fernstudium in Hagen an?

Die Fernuniversität Hagen bietet Studieninteressentinnen und -interessenten ein Studium mit betriebswirtschaftlicher oder managementorientierter Ausrichtung an.

Studierende können hier unter anderem ein Bachelorstudium in Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik machen. Im Masterstudium sind zudem die Studiengänge der Volkswirtschaft, der Wirtschaftswissenschaften und der Wirtschaftsinformatik wählbar. Je nachdem, welches Studium vorangegangen ist, können Studierende auch ein Psychologie-Studium einschlagen, um beispielsweise Wirtschaftspsychologin oder Wirtschaftspsychologe zu werden oder sich für die Rechtswissenschaft entscheiden, um später als Wirtschaftsrechtlerin oder Wirtschaftsrechtler in Erscheinung zu treten.

Das Studiengebäude der Fernuniversität Hagen liegt gemeinsam mit der Fachhochschule Südwestfalen innerhalb des Hagener Hochschulviertels in Hagen-Mitte. Vom Hauptbahnhof ist es rund 20 Minuten mit dem Auto entfernt. Die Autobahnen A 45 und A 46 liegen nur rund fünf Minuten vom Studienzentrum entfernt.

© 2017
Ein Themenportal von wuu.de