BWL Fernstudium oder Fernkurs?

Wenn die Rede von einem Fernstudium ist, unterscheiden viele nicht mehr, ob es sich dabei um einen Fernkurs oder tatsächlich um ein Fernstudium handelt. Die Begriffe finden synonym Anwendung, was jedoch falsch ist, da ein gravierender Unterschied besteht. Fernstudium Ein Fernstudium schließt mit einem akademischen Grad ab, wie zum Beispiel mit dem Diplom, dem Bachelor oder Master. Auch ein Bachelor oder Master of Business Administration (BBA oder MBA) fällt hierunter. Fernunterricht / Fernkurs Der Fernunterricht oder Fernkurs bezeichnet hingegen einen Lehrgang, der einer Aus- und Weiterbildung dient. Er schließt anders als das Fernstudium nicht mit einem akademischen Grad ab. Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten ein anbietereigenes Zertifikat, einen berufsqualifizierenden Abschluss oder je nach Ausrichtung auch ein IHK-Zertifikat. Fernuniversität Eine Fernuniversität kann von Studierenden nur mit einer allgemeinen Hochschulreife oder der fachgebundenen Hochschulreife besucht werden. Mit der Fachhochschulreife ist das Studium nicht möglich. Außerdem gelten Fernuniversitäten als theoretischer in der Behandlung von Themen. Ähnlich wie an einer Präsenzuniversität erlangen die Studierenden durch ihr Studium einen akademischen Grad. Möglich ist unter anderem das Diplom, der Bachelor oder Master. Hinzu kommt, dass Fernuniversitäten auch die Promotion anbieten. Fernfachhochschule Die Fernfachhochschule hingegen kann sowohl mit der allgemeinen und der fachgebundenen Hochschulreife als auch mit der Fachhochschulreife besucht werden. Fernfachhochschulen gelten als praxisorientierter in der Aufbereitung von Themengebieten. Wie auch an der Fernuniversität schließen Studierende hier mit einem akademischen Grad ab, wie zum Beispiel dem Diplom, dem Bachelor oder Master. Fernschule Im Gegensatz zu der Fernuniversität und der Fernfachhochschule dient die Fernschule der Aus- und Weiterbildung. Sie schließt nicht zwingend mit einem akademischen Grad ab und vielfach erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch nur anbieterinterne Zertifikate. An einigen Fernschulen haben die Schülerinnen und Schüler jedoch die Möglichkeit, ihren berufsqualifizierenden Abschluss zu erwerben oder ein IHK-Zertifikat zu erhalten, wie zum Beispiel den der Betriebswirtin beziehungsweise des Betriebswirts oder der Fachwirtin respektive des Fachwirts. Einige Fernschulen bieten den Schülerinnen und Schülern eine breite Auswahl an Studiengängen an. So ist es möglich, dass die Institute Fort- und Weiterbildungen gemeinsam mit Studiengängen anbieten. Hier sollten die Interessentinnen und Interessenten genau hinsehen und prüfen, welchen Abschluss sie erreichen können.
© 2017
Ein Themenportal von wuu.de